Waldeckische Landeszeitung - 15.02.2018

Bad Wildungen. Vor 40 Jahren nahm die Musikschule in Bad Wildungen ihre Arbeit auf. Das nimmt sie zum Anlaß für einen bunten Veranstaltungskalender 2018. Bis zu den Sommerferien stehen auf dem Programm:

16. März, Frühjahrskonzert in der Stadtkirche, 26. April, Musik in der Kirche, 6. Mai, Schülerkonzert und Konzert des Zupforchesters Schwalmstadt in der Muschel an der Wandelhalle, 6. Juni, Musikalischer Abend an der Helenentalschule, 17. Juni, Sommerfest mit Tombola an der Musikschule. Nach den Sommerferien folgen bis zum Jahresende weitere Veranstaltungen. Flyer dazu gibt es in der Musikschule.

Pionierarbeit in Wildungen

Hintergrund ist, daß 1978 die erste Unterrichtseinheit in Bad Wildungen startete. Ein Jahr später wurde die Tätigkeit auf Bad Arolsen, Frankenberg und Korbach ausgeweitet. Heute sind unter anderem der Landkreis und 20 Städte und Gemeinden Mitglieder des Trägervereins.

Die Musikschule Bad Wildungen unterrichtet seit Anfang der 1990er-Jahre in einem von der Stadt unentgeltlich zur Verfügung gestellten Haus und wird zusätzlich von der Stadt finanziell unterstützt. Aktuell unterrichten 19 Lehrer 578 Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Zum Angebot zählt neben dem Unterricht für die Kleinen und Kleinsten in Musikwiege, Musikgarten und Musikalischer Früherziehung der Instrumentalunterricht in den Fächern Klavier, Keyboard, Akkordeon, Gitarre, E-Gitarre, E-Baß, Ukulele, Geige, Bratsche, Cello, Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Schlagzeug und Gesang.

Kooperation mit Schulen

Unter dem Musikschulmotto 'Musik macht Freu(n)de' wird das gemeinsame Musizieren gefördert, in dem das Spiel in einem der Ensembles der Musikschule als kostenloser Zusatzunterricht angeboten wird. Darüber hinaus bestehen Kooperationen mit vielen Kindergärten und Schulen, an denen etwa im Rahmen der Ganztagsbetreuung diverse AGs angeboten werden. Die Orchesterklaße am Gustav-Stresemann-Gymnasium und "Jedem Kind ein Instrument" an der Helenentalschule sind weitere Belege für eine seit langem bestehende intensive Zusammenarbeit. Durch ihre vielfältige Arbeit ist die Musikschule nicht nur ein Treffpunkt für Schüler und Eltern geworden, sondern trägt auch einen großen Teil zum Kulturleben der Stadt bei. (r)

Weitere Infos zu Unterricht und Veranstaltungen in der Musikschule, Poststraße 6, telefonisch unter 05621/71221 oder im Internet auf www.musikschule-bad-wildungen.de.

Hintergrund

So wurde die Musikschule gegründet

Im Jahre 1976 ergriffen musikbegeisterte Bürger und Bürgerinnen aus Waldeck-Frankenberg die Initiative und gründeten am 26. November den Trägerverein für ein "Musikschule Waldeck-Frankenberg". In der Gründungsversammlung kamen Musikvereine, Privatpersonen und sechs der 22 Gemeinden des Landkreises zusammen. Ein Verein wurde Träger der Musikschule. Der Landkreis trat zwei Jahre später dem Verein bei (r).


[zurück]

Über uns

Die Musikschule Bad Wildungen ist ein fester Bestandteil des allgemein-musikalisch kulturellen Bildungswesens der Stadt Bad Wildungen. An der Musikschule erwartet Sie und Ihre Kinder ein zeitgemäßer Unterricht von hoher pädagogischer Qualität und fachlicher Kompetenz.

Links

[nach oben]

© 2006 - 2019 by Musikschule Bad Wildungen
Powered by G. Wagner, Korbach

Kontakt

Musikschule Bad Wildungen
Poststraße 6, 34537 Bad Wildungen

e-Mail